OSB Terrarium Happy-Echse/OSB Terrarium/OSB TerrariumArtikelHappy-Echse/OSB Terrarium/OSB TerrariumArtikel




OSB Terrarium


Wer sich mit dem Thema Terraristik auseinander setzt, steht kurz oder lang vor der Frage: "Welches Terrarium ist das Richtige für mich und mein Reptil?“ Leider lässt sich diese Frage nicht abschließend beantworten. Zu viele persönliche Vorlieben aber auch individuelle Bedürfnisse des Tieres spielen eine Rolle. Dabei sollte die artgerechte Haltung im Vordergrund stehen.

Ein OSB Terrarium als auch ein von uns angebotenes Terrarium aus Holz hat mehrere entscheidende Vorteile gegenüber den Glas bzw. Netzterrarien. Aber leider auch ein paar Nachteile. Bevor Du Dich für ein OSB Terrarium entscheidest solltest du wissen welchem Tier du zukünftig ein Zuhause geben möchtest. Auch wenn die verwendeten OSB Platten Feuchtraum geeignet sind heißt das leider nicht, dass das OSB Terrarium auch der hohen Luftfeuchtigkeit gewachsen ist. Wir empfehlen, wenn das Terrarium für Dschungelbewohner geeignet sein soll eine zusätzliche Versiegelung mit Epoxidharz notwendig. Unbehandelt OSB Terrarium eignen sich am besten als Wüstenterrarium.

OSB Terrarium ist ein Energiesparer

Je nach Reptilienart, sollte in einem Terrarium Temperaturen zwischen 30 und 45 °C herrschen, Spitzenwerte von 60°C stellen aber keine Seltenheit dar. Physikalisch beträgt die Wärmeleitfähigkeit von Glas 0,76 λ und die von OSB Platten nach DIN 4108-4 nur 0,13. Das heißt, dass die Wärme durch das Glas fast 6mal so gut geleitet wird wie durch eine gleichgroße OSB Platte. Bei Wohnhäusern ist das Problem schon lange bekannt, mehr als 70% der Wärme geht über die Fensterflächen verloren. Kann man durch den Einsatz eines OSB Terrariums auch gleichzeitig die Stromkosten für Heizung nur um 50W reduzieren summieren sich die Gesamtkosten im Laufe eines Jahres auf 51,10 €. (Strompreis 28 Cent) Gerade bei größeren Terrarien sind Einsparungen von 100 bis 150 W realistisch.

OSB Terrarium individuell

Mehr als 100.000 Reptilien Arten sind unter den Terraristik Fans bekannt und beliebt. Wie kann da ein Hersteller für jede passende Gattung das passende Terrarium anbieten. Der große Vorteil von OSB Terrarien ist die einfache Individualisierung. Bohrungen und sogar größere Kabeldurchführungen lassen sich mit einfachen Werkzeugen aus dem Baumarkt problemlos erstellen. Die Terrarien alssen sich um Lüftungsschlitze oder Lüftungslöcher lassen sich genauso leicht erweitern so das die artgerechten Ansprüche der Reptilien jeder Halter schnell und einfach umsetzen kann. Um das im Shop angebotene Terrarium aus Möbel-Funier zu bearbeiten bedarf es deutlich mehr Erfahrung und Profiwerkzeug sonst kann es sehr schnell zu unschönen Ausplatzungen kommen.

Farbe im OSB Terrarium

Die offene Oberflächenstrucktur von OSB läd praktisch zum verschönern ein. Hauptsächlich wird die OSB Platte im Hochbereich verwendet. Wir empfehlen das OSB Terrarium mit Lacken auf Wasserbasis zu streichen. Bei diesen Farben wird das Lösungsmittel durch reines Wasser ersetzt. Anders als bei unserem Malkasten aus dem Kinderzimmer sich diese Farben nach dem trocken nicht wasserlöslich. Aufgrund der fehlenden Lösungsmittel sind diese Farben besonders umweltverträglich. Eine zusätzliche Versiegelung mit Epoxidharz schützt das OSB Terrarium von innen und außen.

OSB der Terrarienwerkstoff:

OSB kommt aus dem englischen und heißt: Oriented Structural Board also „Platte aus ausgerichteten Spänen“. Die OSB Platten werden aus langen Holzspänen hergestellt. Unter hohem Druck und bei Themperaturen von 200 bis 300 °C werden die Holzspäne zusammengepresst und mit einem Speziellen Klebstoff verleimt.

Die EN Norm 300 beschreibt 3 unterschiedliche Klassen:
OSB/1: Platten für Möbel und zum Innenausbau, nur im Trockenbereich OSB/2: Platten für tragende Zwecke, nur im Trockenbereich OSB/3: Platten für tragende Zwecke, im Trockenbereich und Feuchtebereich OSB/4: Hochbelastbare Platten für tragende Zwecke im Trockenbereich und Feuchtebereich
Unsere OSB Terrarien fertigen wir ausschließlich aus OSB der Klasse 3. Weiterhin haben wir alle Materialien vor der Verwendung von einem Tierarzt auf die Tierverträglichkeit überprüfen lassen.
Wir möchten davor warnen Holz, dass als Bauholz deklariert wurde zu verwenden ohne gesicherten Herkunfstnachweis. OSB Platten von unseren Nachbarländern entsprechen meißt nicht den Anforderungen der EN 13986 und gelten somit nciht als Schadstoffarm. Besonders der Kleber der bei der Verleimung der OSB-Platten verwendet wird kann mit Schadstoffen versetzt sein. Die Trockene und Warme Luft während des Betriebs des Terarriums kann zu Ausdünstungen führen.